Im digitalen Zeitalter nutzen Betrüger immer wieder neue Methoden, um Zugriff auf die Endgeräte der Nutzer zubekommen und beispielsweise schadhafte Software zu installieren oder auf sensible Daten zuzugreifen. Bei sogenannten Tech Support Scams geben sich Betrüger als Mitarbeiter von Technologiekonzernen aus, um das Vertrauen der Betroffenen zu gewinnen. Eine aktuelle Microsoft-Studie zeigt jetzt das Ausmaß der betrügerischen Masche und auch, dass gerade die jüngere Generation der unter 40-jährigen überdurchschnittlich oft Opfer dieser Betrugspraxis wird.

Insgesamt wurden 52% der deutschen Internetnutzer im vergangenen Jahr Opfer eines (versuchten) Tech Support Scams. Und die Entwicklung gibt Anlass zur Sorge: 13% der Befragten ließen sich demnach auf eine betrügerische Masche ein – 2016 waren es noch 7% gewesen. Und immerhin 4% der Gesamtbefragten mussten finanzielle Verluste durch den Betrug verkraften. Doch der Schaden ist nicht nur ein finanzieller – 80% der Deutschen, die sich auf die Betrüger einließen, gaben an, dass sie dies auch emotional stark belastet hat und Formen von Stress auslöste.

Mehr dazu bei https://news.microsoft.com/de-de/tech-support-scam-studie-2018/

Wie kann ich mich schützen? https://www.it-fitness.de/Akademie/2143_Scamming_erkennen.htm